Der KulturKlub – Teilhabe von Anfang an

Seit 2018 gibt es bei KulturLeben Hamburg e.V. ein Projekt speziell für die Kinder in unserer Stadt:

Der KulturKlub richtet sich an Kinder zwischen 3 und 12 Jahren, die in Familien mit geringen Einkünften oder in Betreuungseinrichtungen groß werden. 

Wir wollen mit diesem kostenfreien Angebot eine Einladung ins bunte Kulturleben unserer Stadt aussprechen und Teilhabe für alle von Anfang an erlebbar machen.

Damit das funktioniert, knüpft unser Projektteam Kontakte zu Akteuren und Häusern der Hamburger Kinder-Kultur, die sich mit uns gemeinsam für mehr Teilhabegerechtigkeit einsetzen möchten. Dies sind z.B. Kindertheater, Konzerthäuser, Stadtteilkulturzentren, Museen (eine vollständige Liste unseres stetig wachsenden Kulturpartner-Netzwerks findet ihr hier).

Unsere so gewonnenen Kulturpartner stellen uns Karten für ihre Veranstaltungen zur Verfügung, die wir kostenfrei an die bei uns angemeldeten KulturKlub-Familien vermitteln.

Die Kartenvermittlung findet beim KulturKlub persönlich am Telefon statt: So ist Raum für Fragen und die Chance am größten, dass alle genau die Karten erhalten, die ihnen die größte Freude bereiten und die zu den Bedürfnissen der Familien passen.

 

Begonnen haben wir mit dem KulturKlub im Sommer 2018 in St. Pauli, wo auch die Geschäftsstelle von KulturLeben Hamburg e.V. ist. Mittlerweile ist das Angebot auch für Familien in Neuallermöhe und Steilshoop am Start.

Und wir wachsen weiter ... Unter Aktuelles geben wir Bescheid, sobald es hier konkrete Neuigkeiten zu vermelden gibt – also am Besten ab und zu mal vorbeischauen!

 

Informationen zur Idee hinter dem Projekt findet ihr hier

und alles Praktische dazu, wie man sich anmelden kann beim KulturKlub, haben wir an dieser Stelle für euch zusammengetragen.