Unsere Botschafter_innen

Viele Menschen unterstützen KulturLeben Hamburg bereits. Dies geschieht auf sehr unterschiedliche Weise: beispielsweise durch Zeit-, Sach- oder Geldspenden.

Unsere hier vorgestellten Botschafter_innen zeigen ihre Unterstützung mit ihrem Wort. In den folgenden Zitaten stellen sie dar, was sie an der Arbeit von KulturLeben Hamburg wichtig finden und warum sie sich mit uns gemeinsam für mehr kulturelle Teilhabe einsetzen: 


Barbara Auer

Kultur eröffnet Welten und weckt Neugier und Sehnsucht, Kultur verbindet, bildet und fördert Individualität, Kultur tröstet und beglückt ... und deshalb muss Kultur für alle zugänglich und erlebbar sein – unabhängig von sozialer Herkunft und finanziellen Möglichkeiten.

Das ermöglicht KulturLeben Hamburg und deshalb unterstütze ich mit Freude deren Arbeit.

 

Barbara Auer, Schauspielerin

Wortbotschafterin von KulturLeben Hamburg seit 2014


Gunter Gerlach

Kultur ist ein Lebensmittel – manchmal ein Überlebensmittel.

Wenn man davon ausgeschlossen ist, verarmt oder verhungert man langsam.

 

Gunter Gerlach, Schriftsteller

Wortbotschafter von KulturLeben Hamburg seit 2015    


Joachim Meyerhoff

Nur wenn es das Theater schafft, sich genauso komplex, kompliziert und vielschichtig zu zeigen wie die Gesellschaft selbst, wird es eine Chance haben zu überleben. Und zu einer Gesellschaft gehören nun mal alle. Unabhängig vom Einkommen oder von der Herkunft. Theater dürfen keine Luxusliner werden, auf denen sich die oberen Zehntausend in der Sonne rekeln und sich die Welt erklären lassen. Deshalb unterstütze ich KulturLeben Hamburg. Denn je vielfältiger diejenigen sind, die im Zuschauerraum sitzen, desto vielfältiger muss auch das Theater werden.

 

Joachim Meyerhoff, Schauspieler und Autor

Wortbotschafter von KulturLeben Hamburg seit 2014